Ausflugsziele Chemnitz & Umgebung

Rochsburg

Auf einen 50 Meter hohen Felssporn an der Zwickauer Mulde erhebt sich die Rochsburg. Das märchenhafte Schloss wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Teile der Ringmauer und der Burgfried sind aus jener Zeit noch erhalten. Heute bietet das Schloss dem Besucher ein Museum, in dem Inneneinrichtungen aus dem 16 -19. Jahrhundert und Porträts der Schönburgischen Familie zu sehen sind. Die Galerie zeigt wechselnde Ausstellungen zu Kunst, Kunsthandwerk und Geschichte Sehenswert sind auch die spätgotische Schlosskapelle mit dem Renaissance-Sandsteinaltar und der Burgfried mit einer Turmuhr mit zwei Glocken aus dem 17. Jahrhundert.

Schlossstraße 1, 09328 Lunzenau
Tel: 03 73 83 67 03 Fax: 03 73 83 83788

http://www.kultur-mittelsachsen.de/museum-schloss-rochsburg.html


Burg Kriebstein

Auf einem steilen Felsen gelegen bietet die schönste Ritterburg Sachsens einen atemberaubenden Anblick. Doch nicht nur von außen, sondern auch von innen hat Burg Kriebstein einiges zu bieten. Fast die gesamte Burganlage kann man auf dem Kriebstein besichtigen. Besonders die gotische Halle und das Schatzgewölbe sind wahre Besuchermagneten. Historische Kinderführungen mit Tanzunterricht lassen den Besuch der Burg Kriebstein zu einem Erlebnis für die ganze Familie werden.

09648 Kriebstein / Kriebethal
Tel: 034327 952 - 0 Fax: 034327 952 - 22

http://www.burg-kriebstein.de/


Burg Rabenstein

Die kleinste mittelalterliche Burg Sachsens steht am Stadtrand von Chemnitz. Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen kann man nun freigelegte Fundamente der Burgmauer und Fresken aus dem 17. Jahrhundert entdecken. Die Oberburg mit dem mittelalterlichen Bergfried und das Untergeschoss des Pallas mit der Ausstellung zu mittelalterliche Waffen und Grabungsfunden sind besondere Höhepunkte. Zum Angebot der Burg gehören die Mittelalterfeste am Saisonbeginn und –ende und die Möglichkeit, Räumlichkeiten und Teile des Geländes zu mieten.

Oberfrohnaer Straße 149, 09117 Chemnitz / Rabenstein
Tel: 0371 85 33 53 Fax: 0371 488 45 99

http://www.burg-rabenstein.info/


Burg Scharfenstein

Erleben und Staunen, Spielen und Entdecken, heißt es für die ganze Familie auf der Burg Scharfenstein. Die 1250 errichtete Festung zeigt in einer Ausstellung Volkskunst und Spielzeug aus dem Erzgebirge. In der Schauwerkstatt kann Handwerkskunst bewundert werden. Im Burgmuseum erfährt der Besucher mehr über die Geschichte des Baus und den >>Robin Hood<< des Erzgebirges, den Wildschütz Carl Stülpner. Der 36 Meter tiefe Brunnen und der Burgfried bieten tiefe Ein- und weite Ausblicke.

09573 Augustusburg
Tel: 037291 380-18 Fax: 037291 380-24

http://www.burg-scharfenstein.de/


Schloss Lichtenwalde

Das Barockschloss Lichtenwalde ist ein beeindruckendes Bauwerk aus der Übergangszeit zwischen Barock und Rokoko. Es wurde in den letzten Jahren aufwändig saniert und vor allem die prachtvolle Parkanlage lädt die Besucher zum „Lustwandeln“ ein. Im Schlosspark werden häufig anspruchsvolle Kulturveranstaltungen geboten und Nachmittagskonzerte mit Kaffee und Kuchen gibt es von Mai bis September mindestens zweimal monatlich. In der nah gelegenen Orangerie bietet sich mit der Naturerlebniswiese ein ganz besonderer Spielplatz für die kleinsten Schlossbesucher.

09573 Augustusburg
Tel: 037291 380-18 Fax: 037291 380-24

http://www.die-sehenswerten-drei.de/


Schloss Augustusburg

Im Renaissanceschloss Augustusburg gibt es viel zu sehen und zu erleben. Auf dem Schellenberg gelegen, beinhaltet das Jagdschloss des Kurfürsten August eine Vielzahl interessanter Museen und Ausstellungen, wie zum Beispiel das Motorradmuseum und die Ausstellung zu Richtern, Henkern und Strafmethoden im Mittelalter. Aber auch eine Fahrt mit der Drahtseilbahn und der Blick über die beeindruckende Landschaft lassen Besucherherzen höher schlagen. Wer Spaß und Nervenkitzel sucht, kann eine Fahrt auf der Sommerrodelbahn wagen.

09573 Augustusburg
Tel: 03 72 91 3 80-18 Fax: 03 72 91 3 80-24

http://www.die-sehenswerten-drei.de./


Wasserschloß Klaffenbach

Der reiche Annaberger Bürger Wolff Hunerkopf gab 1543 den Bau des Schlosses im Tal der Würschnitzaue in Auftrag. 1991 wurde es renoviert und vereint heute vielfältige Angebote unter einem Dach. Wechselnde Ausstellungen, Konzerte, Kurse und verschiedene Veranstaltungen beleben die historischen Räume. Das Schlosshotel, das Museum für sächsische Fahrzeuge, der Kerzenladen sowie der Geschenk- und Kreativ-Shop haben einen dauerhaften Platz in den Räumen der Anlage, ebenso wie die Klöppelkiste und die Silberschmiede. Für den sportlichen Ausklang sorgt der Reiterhof und Neun-Loch-Golfanlage.

Wasserschloßweg 6, 09123 Chemnitz / Klaffenbach
Tel: 0371 26 63 50 Fax: 0371 2 66 35 23

http://www.wasserschloss-klaffenbach.de/


Schloßbergmuseum Chemnitz

Schloßberg 12, 09113 Chemnitz / Schloßchemnitz
Tel: 0371 488 45 01 Fax: 0371 488 4599

http://www.schlossbergmuseum.de/


Städtische Kunstsammlungen Chemnitz

Theaterplatz 1, 09111 Chemnitz / Zentrum
Tel: 0371 4884424 Fax: 0371 4884499

http://kunstsammlungen-chemnitz.justexpertise.de/


Museum für Naturkunde Chemnitz

Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz / Zentrum
Tel: 0371 488 4366 Fax: 0371 488 4597 488

http://www.naturkunde-chemnitz.de/



Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf

Das Chemnitzer Eisenbahnmuseum bietet Ihnen einen beeindruckenden Einblick in ein vollständig erhaltenes Bahnbetriebswerk. Dort können Sie alte Kohlehochbunker und Werkstätten besuchen. Eine umfassende Sammlung von Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven, Waggons und Sonderfahrzeugen ergänzt diese Ausstellung. In der museumseigenen Bibliothek erfahren Sie viel zur Geschichte der Eisenbahn. Jedes Jahr am vorletzten Augustwochenende findet das berühmte Heizhausfest statt, bei dem alte Lokomotiven in Aktion erlebt werden können.

An der Dresdner Bahnlinie 130c, 09131 Chemnitz / Hilbersdorf
Tel: 0371 4932765 Fax: 0371 4932773

http://www.sem-chemnitz.de/


Karl-May-Haus Hohenstein-Ernsthal

Der Schöpfer von so bekannten Romanfiguren wie Winnetou, Old Shatterhand, Sam Hawkins oder Hadschi Halef Omar wurde 1842 in Hohenstein-Ernstthal geboren. Sein Geburtshaus dient heute als Raum für ein Museum zu Leben und Werk des Schriftstellers. Weiterhin finden wechselnde Sonderausstellungen statt.

Karl-May-Straße 54, 09337 Hohenstein-Ernstthal
Tel: 03723 42159 Fax: 03723 628895

http://www.karl-may-haus.de/


Sächsischer Adler- und Jagdfalkenhof

Auf dem Schloß Augustusburg, 09573 Augustusburg
Tel: 037291 60938 Fax: 037291 60938

http://www.falkenhof-augustusburg.de/


Drahtseilbahn Augustusburg

Zur Drahtseilbahn 10, 09573 Augustusburg
Tel: 037291 20265 Fax: 037291 12995

http://dsb.vms.de/ 


Erholungsgebiet 'Stausee Oberwald'

09337 Callenberg
Tel: 03723 4182-0 Fax: 03723 418219

http://www.stausee-oberwald.de/